Archiv

Abreise

Bin gerade in München am Flughafen in 10 Minuten beginnt das Boarding. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Packen (habe viel zu viel eingepackt) habe ich es trotzdem pünktlich zum Flughafen geschafft und meine Koffer haben zum Glück kein Übergewicht. Heute Morgen hatte der große Koffer noch um die 3Kg zu viel Gepäck und mein Handgepäck war mit 11Kg (statt 7Kg) auch eindeutig zu schwer. Bin noch total müde weil ich bis halb 2 in der Nacht gepackt habe und heute um 8 nochmal umpacken müssen habe. Freu mich jetzt aber schon auf den Flug nach Dubai und später dann weiter nach Adelaide Ich fliege mit dem Airbus A380 (dem größten Passagierflugzeug der Welt) der Fluglinie Emirates Anscheinend gibts sogar W-lan im Flieger Melde mich wieder von Australien Rafael

4 Kommentare 25.1.16 13:39, kommentieren

1.Tag :)

Bin schon um 5 Uhr aufgewacht weil sich mein Jetlag gemeldet hat :/ wollte meine Familie nicht wecken deswegen bin ich im Zimmer geblieben und habe meinen Koffer ausgepackt. Bin währenddessen drauf gekommen dass ich meine Sonnenbrille vergessen hab und nur die leere Box eingepackt habe :/ zudem habe ich auch meine neu gekaufte Kleidung für Australien vergessen. Typisch.Am späten Vormittag sind mein Gastbruder (Harrison) un dich zum Strand gefahren und waren baden. Das Wasser war Glasklar dafür im Gegensatz zur Außentemperatur von 31 Grad ziemlich kalt.Es ist ziemlich anstrengend denn ganzen Tag Englisch zu reden. Ich verstehe zwar eigentlich fast alles aber manchmal ist die australische Aussprache katastrophal. Zum Beispiel hat mich meine Gastmutter gefragt: Do you have a phone? allerdings hat sie das Wort 'phone' wie 'fine' ausgesprochen und ich war leicht verwirrt. mehr gibts eigtl nicht zum erzählen Rafael

27.1.16 06:19, kommentieren

Subway Test

Bin heute morgen mit einem fetten Sonnenbrand auf dem Rücken aufgewacht.:/ und das nach einem Tag in Australien.Am Vormittag waren wir für Harrison die Schuluniform einkaufen und zu Mittag dann bei Subway. Bekannterweise reden die Verkäufer bei Fastfood Restaurants besonders schnell und machen auch keine Ausnahme bei Ausländern. Es gab schon Schwierigkeiten beim Brot auswählen. Darauf meinte meine Gastmutter zu der Verkäuferin dass es erst mein 2. Tag in Australien sei. Die Verkäuferin dann nur so: Let's see if you manage the Subway Test. Also musste ich extrem schnell reagieren als sie mich nach den Zutaten fragte. Manchmal wusste ich nicht einmal was sie meinte also habe ich einfach ja gesagt war vielleicht nicht die beste Idee aber im Endeffekt war es trotzdem ein gutes Sandwich.Gegen Abend habe ich Harrison zum Rugby Training begleitet und die ersten Australischen Leute außerhalb der Familie kennengelernt. Fakt ist: Australier sind ziemlich crazy drauf und extrem witzig. Hab zwar nicht alles verstanden aber zumindest mitgelacht Auf dem nach Hause weg habe ich ernsthaft ein 'Achtung Koala Bär' Straßenschild gesehen Schon irgendwie seltsam die Australier

1 Kommentar 28.1.16 11:43, kommentieren

Family BBQ

War heute Vormittag mit mit meiner Gastmutter einkaufen. Einkaufen hier in Australien ist einfach so anders, vor allem sind die Verkäufer viel freundlicher, packen das Essen in Taschen ein und sie reden mit den Kunden als wären sie beste Freunde liegt vielleicht daran dass meine Gastmutter auch ziemlich viel gekauft hat. Beim Fleiachverkäufer hat sie einfach mal 100$ liegen gelassen. Das hatte aber auch seinen Grund weil am Abend ein großes Family BBQ stattgefunden hat mit all meinen Gastgeschwistern (bis auf Harrison sind alle schon ausgezogen), deren Freundinnen und Ehemann, ihren Kindern und die (Ur)Großeltern. Klingt verwirrend und war auch ziemlich verwirrend so viele neue Menschen kennenzulernen 😁 war aber eigtl ganz lustig. zwar laut aber lustig, vor allem als ich zu allen möglichen Filmen befragt wurde die ich noch nie gesehen habe. Sie meinten ich müsse noch einiges nachholen während meiner Zeit hier Es gibt warscheinlich kaum einen Film den meine Gastfamilie noch nicht gesehen hat 😁

1 Kommentar 29.1.16 22:04, kommentieren

Australische Tierwelt

Habe gestern (Samstag, 30.Jan) einen kurzen Spaziergang mit meinen Gastgeschwistern Harrison und Jessica gemacht. Jessica hat mich gefragt was ich unbedingt machen will in Australien und ich meinte nur ein Koala und ein Känguru sehen. Koalas seien eher Nachtaktiv meinten meine Geschwister aber. Es sind allerdings keine 5 Minuten vergangen als Jessica rief: Oh look there is a koala. Und tatsächlich ist auf der anderen Seite des Flusses ein Koala Bär auf dem Baum gewesen. Koala Bär sehen: Check Was ich nicht wusste war, dass Koalas ziemlich aggressiv sind und dass man sie in freier Wildbahn nicht unbedingt angreifen darf. Wer jetzt denkt dass ich ein Känguru auch noch gesehen habe liegt leider falsch :/ dafür sind ca 100m weiter 2 Pelikane auf einem Baum gesessen. Ich hab nicht mal gewusst dass es hier Pelikane gibt. Generell leben hier extrem schöne Vögel. Papageien in allen Variationen gibt es hier wie Sand am Meer bin schon gespannt was es noch alles für Tiere zum sehen gibt

2 Kommentare 31.1.16 00:33, kommentieren